Aktionsplan für soziale Bewegungen

Teststrecke Papenburg: Von der Unmöglichkeit, eine Bewegung zu erzwingen

Im Januar diesen Jahres wurde das Hüttendorf gegen die Mercedes-Teststrecke im Papenburger Moor nach einer geplanten Provokation von Seiten des Hüttendorfes von der Polizei geräumt. Diese Räumung und der damit verbundene Baubeginn wird von uns zum Anlaß genommen, eine Bilanz des Widerstandes aus gewaltfrei-anarchistischer Sicht zu versuchen und Gründe, die in der Struktur und Strategie (so es denn eine gab) der TeststreckengegnerInnen lagen, zu analysieren.

Seiten

RSS - Aktionsplan für soziale Bewegungen abonnieren