Zur Navigation

Anarchismus

Anarchismus - oft fälschlicherweise als gewaltsame Ideologie angesehen - ist für mich ein wichtiger Aspekt von Gewaltfreiheit. Gewaltfreiheit kann als synonym für Anarchismus angesehen werden, wenn sie den Kampf gegen strukturelle Gewalt beinhaltet. Dieser Abschnitt ist eine Sammlung von Artikeln, Reden, etc... - die verschiedene Aspekte des Anarchismus beleuchten.

‘Nebenwiderspruch’ Homosexualität?

Auch der Anarchismus hatte und hat so seine Probleme mit dem ‘Laster’

Der Anarchismus propagiert die Freiheit des/der Einzelnen als oberstes Ziel. Das Individuum ist ihm Ausgangsbasis und Bezugspunkt für die aufzubauende freie Gesellschaft – und für den Weg dorthin. Nicht ohne Grund wurde die ‘freie Liebe’ – auch wenn sie in der Regel gründlich mißverstanden wurde – gerade von AnarchistInnen am vehementesten propagiert. Müßte da nicht – konsequenter Weise – der homosexuellen Liebe gerade unter AnarchistInnen aufgeschlossen begegnet worden sein? Doch ganz so einfach ist es leider nicht. (Red.)

Seiten

RSS - Anarchismus abonnieren


Main menu 2

by Dr. Radut