Zur Navigation

Von Paysandú (Uruguay) nach Colón (Argentinien)

Heute war wieder ein sehr einfacher Tag, denn ich bin nur über die Grenze von Uruguay nach Argentinien gefahren, und hatte nicht wirklich etwas anderes für den Tag geplant. Ich bin aus Paysandú relativ früh losgefahren – so gegen 9 Uhr uruguayischer Zeit – und bin dann über die internationale Brücke über den Rio Uruguay, die Paysandú in Uruguay mit Colón in Argentinien verbindet, gefahren. Die Grenzformalitäten verliefen wirklich reibungslos, und es war auch nicht viel Verkehr, und so war ich schnell fertig. Sowohl die uruguayische als auch die argentinische Grenzkontrolle passiert auf der uruguayischen Seite der Brücke, und dann fuhr ich über den Fluss – ein toller Ausblick, denn die Brücke ist recht hoch, doch es ist verboten, anzuhalten (selbst für FussgängerInnen), und so habe ich kein Foto gemacht ...

Da Argentinien keine Sommerzeit hat, kam ich in Colón – das nur 7km von der Brücke entfernt ist – schon um 8:30 oder 9 Uhr argentinischer Zeit an. Die Geschäfte öffneten gerade erst – die, die an einem Sonntag aufmachen – und ich fuhr ins Stadtzentrum und fand am zentralen Platz ein Cafe wo ich einen zweiten Kaffee und Orangensaft trank. Dann machte ich mich auf die Suche nach einem Geldautomaten, um meine argentinischen Pesos aufzustocken, und danach ging es auf die Suche nach einem Campingplatz. Ich fand einen netten nahe am Strand, wo ich auch eine Gruppe netter Leute aus Buenos Aires traf. Ich baute mein Zelt auf, unterhielt mich ein bisschen, und ruhte mich danach etwas aus. Danach ging ich ein wenig an den Strand des Rio Uruguay – hier war er wesentlich voller als überall in Uruguay.

Allgemein erscheint mir Colón viel mehr wie ein Touristenort als alle Orte, in denen ich in Uruguay war – mit der Ausnahme von Colonia del Sacramento.

Nach dem Strand machte ich etwas Siesta, und fuhr dann mit dem Fahrrad schnell ins Stadtzentrum, um mehr Kredit für meine argentinische SIM-Karte zu kaufen … und jetzt ist es Zeit, den Blog zu aktualisieren (falls es funktioniert – kein Wifi).

Tags:


Main menu 2

Blog | by Dr. Radut