Zur Navigation

Auf der Suche nach einem Trainer?

"Ich kann niemanden befreien. Jede/r muss sich selbst befreien."


Macht von unten aufbauen!


Jede Person hat Macht. Aber nur, wenn man sich seiner eigenen Stärken und Fähigkeiten bewusst ist, kann man diese effizient einsetzen und für gesellschaftliche Veränderungen arbeiten. Dabei geht es nicht darum, selbst Macht-über andere Menschen zu gewinnen, sondern die eigene Macht zu handeln zu entwickeln.


Der Ansatz, sich eigener Macht bewusst zu werden und gemeinsam mit anderen die eigenen Stärken zu  entwickeln wird „gesellschaftliches Empowerment“ genannt. Ziel ist, Menschen zu "empowern", damit sie aktiv für ihre eigenen Interessen eintreten können. Dabei ist es zunächst weniger von Bedeutung, ob dies im Privatleben oder mittels politischer Aktivitäten in der Gesellschaft geschieht. Wichtig ist, Möglichkeiten eigenen Handelns zu erkennen, allein oder in einer Gruppe, und zu handeln, anstatt die Verantwortung für Veränderungen an andere zu delegieren.


Macht von unten entsteht wenn viele Menschen sich in Gruppen organisieren und diese Gruppen gemeinsam eine soziale Bewegung bilden.


Viele Gruppen, die in sozialen Bewegungen aktiv sind, kennen das Gefühl, von den politischen Ereignissen überrannt zu werden und nur noch zu reagieren sehr gut. Diese Art des Arbeiten bedeutet sehr oft, nur dort Löcher zu stopfen, wo Ungerechtigkeit, Zerstörung oder unzumutbare Verhältnisse am offensichtlichsten sind. Doch damit die eigene Arbeit mehr ist als ein Flicken der Gesellschaft, ist es notwendig, die Ursachen der Probleme zu analysieren und eine Strategie des Handelns zu entwickeln.


Ich denke, dass es sehr wichtig ist, Techniken und Methoden zu entwickeln und zu verbreiten, die es uns erlauben die Ursachen gesellschaftlicher Probleme zu analysieren und Strategien für einen gesellschaftlichen Wandeln zu entwickeln. Die Konzepte des Organizing, der Gewaltfreiheit, und gewaltfreie Trainings sind dabei hilfreich.


Trainings


Ich stehe für die Durchführung von Trainings zur Verfügung, aufbauend auf meinen Erfahrungen mit der War Resisters' International und anderen Organisationen. Ich habe in so unterschiedlichen Ländern wie Großbritannien, Deutschland, Kolumbien, der Türkei, Südkorea, Griechenland, Mazedonien, Georgien, Paraguay, und … Trainings und Workshops durchgeführt.


Von 1998 bis 2001 habe ich an einem internationalen Training für Trainer in gewaltfreier Konflikttransformation in der Kurve Wustrow teilgenommen.


Trainingsthemen können unter anderem sein:


Bei Interesse bitte mittels des Kontaktformulars Kontakt aufnehmen.


 

Tags:


Main menu 2

Article | by Dr. Radut